Zur Person SLIDE2 SLIDE3 SLIDE4 SLIDE 5

THEMEN

Als langjähriger Kommunal- und Regionalpolitiker liegen meine Schwerpunkte bei den Themen Verkehr, Stadt-/Raumplanung und Sport Ausserdem versuche ich natürlich die Interessen der Grünen Hochburg Bonn im NRW-Landtag zu vertreten.

AKTUELLES

Wissenswertes und Presseberichte über meine Arbeit vor dem Hintergrund der aktuellen Tagespolitik.

Römerbad: Bankrott-Erklärung für das Sport-und Bäderamt

Römerbad: Bankrott-Erklärung für das Sport-und Bäderamt

Zu der aktuellen Mitteilung des Oberbürgermeisters, das Kinderbecken im Römerbad nun erneut nicht bauen zu wollen, teilt Rolf Beu (bisheriger sportpolitischer Sprecher, GRÜNE Stadtratsfraktion) mit: „Bei diesem ständigen Theater rund um die Bonner Bäder und bei den permanenten Kostensteigerungen kann man eigentlich nur noch den Kopf schütteln und dem Oberbürgermeister, seinem Verwaltungsvorstand und dem Sport- ...

NRW darf bei Regionalisierungsmitteln nicht weiter benachteiligt werden

NRW darf bei Regionalisierungsmitteln nicht weiter benachteiligt werden

Zur Verkehrsministerkonferenz erklärt Rolf Beu, Sprecher für ÖPNV und Bahnpolitik der GRÜNEN Fraktion im Landtag NRW: „Nordrhein-Westfalen bekommt aus dem Topf der Regionalisierungsmittel zu wenig Geld vom Bund für den Öffentlichen Personennahverkehr. Nach unseren Berechnungen müsste NRW rund 380 Millionen Euro pro Jahr mehr bekommen. Diese Summe ergibt sich aus dem Königsteiner Schlüssel, der Zuweisungen ...

Mobile Fahrradabstellanlagen dauerhaft anschaffen, statt teuer mieten

Mobile Fahrradabstellanlagen dauerhaft anschaffen, statt teuer mieten

Zu den aktuellen Überlegungen der Stadtverwaltung, nun endlich 125 Mobile Fahrradabstellanlagen anzuschaffen, teilt Rolf Beu (verkehrspolitischer Sprecher, Stadtratsfraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN) mit: „Bereits vor über einem Jahr wurde auf Antrag der schwarz-grünen Ratskoalition die Anschaffung von mindestens 100 Mobilen Fahrradabstellanlagen beschlossen. Seitdem hat sich die Stadtverwaltung diesem Thema quasi vollkommen verweigert (siehe DS-Nr. 1410384ST2 www2.bonn.de/bo_ris/daten/O/Htm/14/1410384ST2.htm ...

Mehr Sicherheit am Mini-Kreisel Auf dem Hügel/Propsthof

Mehr Sicherheit am Mini-Kreisel Auf dem Hügel/Propsthof

Erschienen am 09.07.2014 General Anzeiger Bonn ENDENICH. Kreisverkehre dienen nicht automatisch der Sicherheit. Dies scheint insbesondere bei dem Mini-Kreisel Auf dem Hügel/Propsthof der Fall zu sein. Deshalb wird dort eine Bodenerhebung eingebaut, um vor allem Fahrradfahrer zu schützen, beschloss die Bezirksvertretung Bonn in ihrer jüngsten Sitzung einstimmig. Den weiteren Text finden Sie unter dem folgenden ...

PKW-Maut – ein unsinniges Bürokratiemonster und vermutlich keine freie Fahrt mehr über die NRW-Grenzen ins benachbarte Ausland

PKW-Maut – ein unsinniges Bürokratiemonster und vermutlich keine freie Fahrt mehr über die NRW-Grenzen ins benachbarte Ausland

Beu: PKW-Maut – ein unsinniges Bürokratiemonster und vermutlich keine freie Fahrt mehr über die NRW-Grenzen ins benachbarte Ausland Die nordrhein-westfälischen GRÜNEN haben den Maut-Plänen von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) eine Absage erteilt. Der Verwaltungsaufwand und die gleichzeitige Entlastung deutscher Pkw-Halter führen dazu, dass für die Sanierung maroder Brücken und Straßen kaum etwas übrig bleibt. Rolf Beu (GRÜNE), Bonner Mitglied ...

Radweg an der B56 in Bonn-Beuel

Radweg an der B56 in Bonn-Beuel

Rolf Beu, MdL und GRÜNER Stadtverordneter, teilt hierzu mit: „Nachdem der zuständige Landesbetrieb Straßen NRW ursprünglich beim Neubau der B56 im Bereich der Autobahnabfahrt keinen Radweg bauen wollte, sind wir durch unsere Anträge und Beschlüsse inzwischen zum Glück bereits sehr viel weiter. Nicht nur, dass der Landesbetrieb östlich der Eisenbahnbrücke, also zwischen Schevastesstraße und Am ...